Cabernet Dorsa

Herkunft
Eine Neuzüchtung der staatlichen Lehr- und Versuchsanstalt für Wein- und Obstbau Weinsberg aus dem Jahre 1972. Dabei wurde Dornfelder mit Cabernet Sauvignon gekreuzt, um die Bandbreite der deutschen Rotweine um die Komponente „Cabernet Sauvignon-Note“ zu erweitern.

Rebe
Verlangt eine gute Lage wie der Pinot Noir, ähnelt im Wuchs stark der Muttersorte Dornfelder, ist aber weniger wüchsig, hat eine bessere Holzreife, spätere Beerenreife, kleinere Beeren- und Traubengrösse

Synonyme
keine

Weintyp
Sehr farbintensiver, manchmal gerbstoffbetonter Rotwein, schönes Fruchtspiel mit deutlichen Kirscharomen, ausgewogene Harmonie, viel Körper und grosse Nachhaltigkeit.

Diese Weine enthalten Cabernet Dorsa-Trauben
Symphonie Rouge